$0.00

Oleanderregen

DETAILS
Titel: Oleanderregen
Autor: Stefanie Gerstenberger
Verlag: Diana
ISBN: 9783453357266
Erscheinungsdatum: 12.08.2013
Seitenzahl: 445 

 
Hörprobe

 

 

Leseprobe

 

 

Meet The Author

"Stefanie Gerstenberger, 1965 in Osnabrück geboren, studierte Deutsch und Sport. Sie wechselte ins Hotelfach, lebte und arbeitete u. a. auf Elba und Sizilien. Nach einigen Jahren als Requisiteurin für Film und Fernsehen begann sie selbst zu schreiben. Ihr erster Roman «Das Limonenhaus» wurde von der Presse hoch gelobt und auf Anhieb ein Bestseller, gefolgt von »Magdalenas Garten«, »Oleanderregen«, »Orangenmond«, »Das Sternenboot« und »Piniensommer«. Die Autorin wurde mit dem DELIA-Literaturpreis ausgezeichnet und lebt mit ihrer Familie in Köln. "

Eine faszinierende Geschichte, inspiriert von einem wahren Schicksal

Als Valentina nach dem Tod ihres Vaters erfährt, dass ihre Cousine Irma in Wirklichkeit ihre Halbschwester ist, reist sie nach Sizilien. Doch bei ihrer Ankunft muss Valentina erfahren, dass Irma nach einer scheinbar harmlosen Operation im Koma liegt. So lernt sie ihre Verwandte Angelina kennen, die ihr eine bewegende Geschichte erzählt. Von einem Jungen, der ohne Beine geboren wurde und dank der Fürsorge seiner Mutter trotz allen Unglücks die Liebe fand. Diese Geschichte ist der Schlüssel zum Geheimnis der Familie ihres Vaters, und Valentina erkennt, dass sich jetzt auch ihr Leben ändern wird …

„Stefanie Gerstenbergers bewegender Familienroman bietet Stoff für eine Hollywoodverfilmung!“

Freundin

 

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

 

Oleanderregen – Die wahre Geschichte vom Schuster Pinu

Meine Freundin Maria Carnevale hat immer außerordentliche Lebensgeschichten für mich bereitgehalten, wenn ich sie in Sizilien besuchte. Aber für die Begegnung mit Pinu bin ich ihr auf ewig dankbar! Was für ein Mann, was für ein Charakter, wie viel Liebe in diesem Menschen zu spüren ist, dem das Schicksal wahrlich einige Steine in den Weg gelegt hat. Er ist darüber hinweggesprungen, auch ohne Beine!

Sehr schnell wurde mir klar, dass dieser mir noch unbekannte Schuster die Hauptfigur meines nächsten Romans werden sollte. Leider sprach Pinu Ranvestel kein Italienisch, nur Sizilianisch, also brauchte ich eine Dolmetscherin, als ich ihn in seiner in einer schmalen Gasse gelegenen Wohnung das erste Mal besuchte. Rosa, einer seiner zahlreichen Nichten dieses Namens, erklärte sich dazu bereit. Und es blieb nicht nur bei diesem ersten Besuch. Ich musste ihm doch so viele Fragen stellen: Wie lebt es sich ohne Beine?

Wie hast du dich das erste Mal auf deinen Prothesen gefühlt?

Wie war das mit der Liebe? Er hat sie alle geduldig und mit einem verschmitzten Lächeln beantwortet.

Auch Jahre später noch habe ich mich immer wieder aufs Neue in den Gassen von Bagheria, irgendwo hinter der Chiesa Madre, verlaufen, weil ich ihn unbedingt sehen wollte!

Ich habe ihn und andere ältere Menschen befragt, wie der Krieg damals auf Sizilien zu Ende ging, was die Menschen gegessen haben, als es nichts zu essen gab. Sie haben wilde Kräuter gesammelt, Zichorienwurzeln, wilden Fenchel und Schnecken…

Pinu lebt heute (Stand Dezember 2020) noch in seiner kleinen Wohnung. Er ist 86 und sitzt mittlerweile im Rollstuhl, er kann immer noch nicht lesen und schreiben, sondern malt 3 mal ein x, wenn er seine Unterschrift leisten soll. Er ist etwas vergesslich, doch es geht ihm gut, seine Geschwister, und auch die Nichten und Neffen pflegen und versorgen ihn. Immer, wenn ich ihn besuche, sitzt jemand bei ihm und ich hoffe, diesen wunderbaren Mann noch ganz oft in meine Arme schließen zu können!

 

Bildschirmfoto-2020-04-19-um-22.48.25-2

Bild 1 von 46

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Oleanderregen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.