$0.00

Muffins und Marzipan. Vom großen Glück auf den zweiten Blick

DETAILS
Titel: Muffins und Marzipan. Vom großen Glück auf den zweiten Blick
Autor: Stefanie Gerstenberger, Marta Martin
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-401-51101-6
Erscheinungsdatum: 30.06.2016
Seitenzahl: 376

Meet The Author

"Stefanie Gerstenberger, 1965 in Osnabrück geboren, studierte Deutsch und Sport. Sie wechselte ins Hotelfach, lebte und arbeitete u. a. auf Elba und Sizilien. Nach einigen Jahren als Requisiteurin für Film und Fernsehen begann sie selbst zu schreiben. Ihr erster Roman «Das Limonenhaus» wurde von der Presse hoch gelobt und auf Anhieb ein Bestseller, gefolgt von »Magdalenas Garten«, »Oleanderregen«, »Orangenmond«, »Das Sternenboot« und »Piniensommer«. Die Autorin wurde mit dem DELIA-Literaturpreis ausgezeichnet und lebt mit ihrer Familie in Köln. "

Ella will das große Glück. Da passiert es: Sie wird für eine Hauptrolle bei einem Kinofilm gecastet! Dabei bekommt sie Unterstützung von unerwarteter Seite: Familienhund Ewan spricht plötzlich mit ihr! Er hilft Ella mit trockenen Kommentaren durch den Alltag am Set und bewahrt sie vor peinlichen Szenen mit Hauptdarsteller Jeremy, in den sie sich verliebt hat. Doch was beim Dreh gelingt, führt noch lange nicht zum Happy End. Dazu muss Ella erst das Rätsel um den Tod ihres Vaters lösen und ihre Mutter dazu bringen, nicht mehr an ihrer Tochter vorbei zu sehen – damit Ella endlich auch in ihrem eigenen Leben die Hauptrolle spielt.

Die Geschichte hinter der Geschichte

M&M

Nach dem Erfolg von „Zwei wie Zucker und Zimt“, bat uns der Arena Verlag noch um einen zweiten Roman. Wir freuten uns natürlich, auch das wir ganz frei entscheiden konnten, um was es darin gehen sollte. Sehr schwer fiel die Entscheidung nicht: Da wir schon beim Schreiben von Zucker & Zimt wochenlang zusammen für Martas Dreharbeiten unterwegs gewesen waren, lag es nahe, etwas über dieses Thema zu schreiben. Denn die Welt am Set, zwischen Scheinwerfern, Kabeln zum Stolpern und Kameras ist einfach eine ganz besondere!
Schnell entstand die Idee, von einem Mädchen zu erzählen, das denkt, es könne nicht schauspielern, jedenfalls nicht, wenn es darauf ankommt… und einen coolen, sprechenden Hund wollten wir auch unbedingt mit hineinbringen, soviel stand fest.
Aber was für eine Geschichte wollten wir in dem Buch verfilmen?

Hatte jemand schon mal sein erstes Buch in seinem zweiten Buch zu einem Film gemacht? Wahrscheinlich nicht… aber wir haben viel Spaß daran gehabt, die Zucker-Und Zimt-Geschichte jetzt aus dieser Perspektive zu erzählen.
Dass wir wieder für Dreharbeiten unterwegs waren (diesmal für die Vampirschwestern 3) traf sich gut! Wieder war es natürlich Stress für Marta nach dem Drehen und dem manchmal sehr langen Gewarte am Set auch noch den Text korrigieren und, wenn ich etwas völlig daneben beschrieben hatte, auch noch einmal neu zu schreiben. Trotzdem hatten wir wieder eine tolle Zeit. (Ich konnte ja bequem in Martas Trailer sitzen und schreiben…, wie Mama Carolin im Buch.)


Einige Personen vom Film-Set des dritten Teils der Vampirschwestern haben ihren Eingang in das Buch gefunden, wir verraten aber nicht, welche. Nur ein Tipp, eine „Berühmtheit“ war dabei, aber er war nicht Finne…
Vielen Dank noch mal an euch alle vom Team, ihr wart die Besten!

Vampirschwestern2-2029

Bild 14 von 14

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Muffins und Marzipan. Vom großen Glück auf den zweiten Blick“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.